Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Jugendbewegte und Freunde,

ab sofort könnt ihr das Börnel wieder bei uns bestellen!

Endlich könnt ihr das Börnel im neuen schönen Gewand bei uns erwerben. Fehler wurden korrigiert und der Umschlag überarbeitet. Wir freuen uns riesig, euch nun wieder mit Liederbüchern versorgen zu können! Ansonsten trefft ihr uns bestimmt auch auf der ein oder anderen bündischen Veranstaltung an. 
In diesem Sinne seid wach, gut Pfad und horrido
Arlett, Dörthe und tux

Boernel Kothe Jutensack

Inhaltsverzeichnis

Umschlag

Verkauf und Preise

Beim Börnel dürft ihr in einem gewissen Rahmen selber entscheiden, wieviel ihr bereit seid zu geben. Ein paar Richtwerte möchten wir euch an die Hand geben.

Die Herstellungskosten (Druck- und Lizenzkosten) betragen 13,60 €.

Uns ist wichtig, dass das Börnel für viele Menschen finanziell erschwinglich bleibt. Daher haben wir uns für ein Solidarpreismodell entschieden. Ihr könnt zwischen 10 und 20 € wählen. Wenn ihr 20 € zahlt, unterstützt ihr damit diejenigen, die nicht so viel geben können und helft uns damit weitere Auflagen zu finanzieren.

Zusätzlich zu eurem gewählten Börnelpreis kommen ggf. 2,25 € Versandkosten hinzu. Wenn ihr mehr als ein Börnel wollt, überweist bitte entsprechend mehr.

KontoOffen

Bitte überweist den Betrag an folgendes Konto und gebt im Verwendungszweck nochmal an, wieviel Börnel ihr haben wollt:

Empfänger: Christoph Wagner
IBAN: DE97 1203 0000 1072 7371 98
Verwendungszweck: x Boernel

FAQ

Was is‘n das für‘n Name?

Börnel ist eine vor allem im sächsischen Volksmund gebräuchliche Verkleinerungsform des alten deutschen Wortes "Born" für die Bezeichnung einer Quelle. Als Quelle der Inspiration, neuer Lieder und der Musikalität sollte unser Börnel euch auf jeden Fall dienen. Außerdem ist der Name cool und man kann sogar Verben ableiten: „Wollen wir heute börneln?“ Es heißt übrigens „das Börnel“.

Was ist das Besondere am Börnel?

Unser Liederbuch ist ein Fahrtenliederbuch mit Noten und Akkorden über den Strophen. Wenn möglich haben wir auch mehrstimmige Sätze und Vor- und Zwischenspiele notiert, mit denen ihr eure Singerunden aufpeppen könnt. Zudem haben wir neben den Urheberrechten auch hin und wieder Hintergrundinformationen zusammengetragen. Zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis mit Titel und Liedanfang gibt es ein zweites Inhaltsverzeichnis nach Kategorien, mit dem ihr in der Singerunde schnell ein weiteres passendes Lied finden könnt. Die Liedauswahl ist eine bunte Mischung aus bekannten und unbekannten alten und neuen Liedern.
Jedes Lied hat eine handgemalte Überschrift und auch die Bilder haben wir mit viel Liebe selbst gezeichnet.

Welches Format, Dicke usw. hat das?

Wir haben 512 Seiten im Format B6. Das war für uns das Kompromissformat aus "genug Platz für mehrstimmige Notenzeilen" und "halbwegs fahrtentauglich". Das Cover hat einen Leineneinband und ist richtig gebunden. Das Buch bleibt aufgeschlagen liegen ohne dass die Seiten wieder zublättern. Die Schriftgröße ist bis auf die Liedinfos lagerfeuertauglich.
Ein Börnel wiegt 524g.

Wer hat denn die ganzen Illustrationen gemacht?

Die Überschriften kommen im Wesentlichen von Dörthe und Arlett.
Hanna, Nu, Doreen und einige andere haben Zeichnungen beigetragen.
Tux ist hierbei unschuldig, der hat höchstens was platziert.

Wie habt ihr das technisch umgesetzt?

Wir arbeiten mit Lilypond und verwalten die Noten in einem git-repository. Das komplette Liederbuch wird ausschließlich mit freier Software erstellt. Tux hat für Lilypond ein paar Erweiterungen geschrieben (Inhaltsverzeichnis erstellen, Akkorde über Texte setzen, usw.), womit wir das Buch komplett mit Lilypond erstellen können. Die Skripte könnt ihr auf Anfrage auch gerne bekommen.

Was macht ihr mit dem Geld, wenn was übrig ist und keine weitere Auflage mehr kommt?

Natürlich wollen wir noch weitere Auflagen machen und solange das Geld im Kreislauf halten. Wenn am Ende was übrig ist, werden wir das Geld einem jugendbewegten Projekt oder einer aktiven Pfadfindergruppe zur Verfügung stellen.

Wieso ist das Börnel so teuer?

BucheckeUns war ein stabiles Liederbuch wichtig. Daher haben wir uns für ein Hardcover mit Fadenheftung und Leineneinband entschieden.  Außerdem haben wir bei einer regionalen Druckerei in Leipzig gedruckt. Zudem hatten wir Lizenzgebühren.

Wieso Lizenzgebühren?

Ja, wir haben tatsächlich versucht, allen Liedern hinterherzurecherchieren und die Urheber und Rechteinhaber um Erlaubnis zu fragen. Das war im Übrigen der bisher größte Teil der Arbeit. Viele bündische Liedermacher waren erfreut, dass ihr Lied auf diesem Wege Verbreitung findet und haben uns teilweise mit Originalversionen und Hintergrundinformationen versorgt. Vielen Dank an all diese Leute!
Aber dann gibts da ja noch die Verlage, die bei einigen gerne gesungenen Liedern eben die Rechte besitzen. Einige haben uns kostenfrei die Abdruckgenehmigungen erteilt, wofür wir sehr dankbar sind. Alle anderen sind uns mit Mindestabdruckgebühren entgegen gekommen. Weitere Kosten wurden uns bisher nicht auferlegt. Einige brauchen zudem noch ein Belegexemplar, was wir dann ja auch irgendwie finanzieren müssen. Die ganzen Kosten belaufen sich auf über 1500 €.

Ist mein Geld angekommen? Wann kommt mein Börnel? Warum meldet ihr euch nicht?

Wir machen das hier alles ehrenamtlich und sind nebenbei auch noch in anderen Projekten eingespannt. Wir beantworten nicht unbedingt jede E-Mail, sondern verschicken das Börnel einfach, wenn wir Geld und Adresse haben. Wenn ihr nichts von uns hört, schreibt uns bitte nochmal kurz an. 
Falls ihr das Börnel dringend braucht, fragt am besten bei uns nach, ob wir das möglich machen können.

Braucht ihr noch Hilfe?

Ja gern:

  1. Findet Fehler und teil sie uns mit. (Bitte immer erst hier bei den Errata schauen, ob das nicht schon bekannt ist.)
  2. Ihr könnt uns was Spenden, wenn ihr unsere Arbeit toll findet und weitere Auflagen unterstützen wollt.
    Falls ihr dabei steuerlich begünstigt werden wollt, spendet auf folgendes Spendenkonto und gebt irgendwas mit "Börnel" im Verwendungszweck an:
    Förderkreis Pfadfinderstamm GR
    DE96 8509 0000 3193 1610 05
    Swift-Code (BIC): GENODEF1DRS

    Ihr könnt natürlich auch auf das normale Börnelkonto einzahlen, wenn euch das mit der Steuer egal ist.

Errata

Ja die lieben Fehlerchen. Natürlich haben wir auch welche davon mit abgedruckt, trotz verschiedener Korrekturschleifen. Manche sind kleine Schnitzer, die kaum stören, andere einfach sehr ärgerlich. Wenn ihr Fehler findet, die noch nicht hier verzeichnet sind, würden wir uns über eine Nachricht darüber sehr freuen! Die nachfolgende Fehlerliste enthält vor allem Fehler der zweiten Auflage (die zum großen Teil auch in der ersten drin waren)

  • Seite 126: Early in the morning: die letzten 3 Akkorde um eine viertel verschieben: G über "younger", D über "every" und e über "day
  • Seite 128: So trieb uns Einst: Textverteilung Refrain untere Notenzeile (Sopran)
  • Seite 137: In memoriam Island: zweite Zeile bei "was die" 2 achtel h eine Oktave nach oben
  • Seite 234: Kristallen den fina: Textverteilung refrain falsch
  • Seite 380: Tanzlied der Spielleute: letzten Refrain nach Tonartwechsel mit den neuen Akkorden hinschreiben
  • Seite 412: Wandern muss ich: Akkorde in die Noten gerutscht
  • Seite 442: Herbstlied/Wenn die wilden Winde stürmen: Text im Refrain um eine Note nach hinten schieben ab "neue schöne Zeit"
  • Seite 466: So Jung: 3. Strophe letzter Akkord 6. Zeile muss Dur statt Moll sein

Lernen

Schaut gerne mal in unseren Liederlernbereich rein, in dem wir für euch Links und Aufnahmen zu Börnelliedern zusammengetragen haben.

Impressum

Das Börnel-Team (Arlett, Dörthe, tux)
boernel[ät]goldenerreiter.org

Börnel im Gras